Sie sind hier:
 HerrenAmateurfussballNordbadenBezirkeSinsheim
Donnerstag, 24. Juni 2010

Torjäger Heinzel trifft im Schnitt zwei Mal pro Spiel

Fussball - Mit einer überragenden Torausbeute von 60 Treffern in 30 Spielen sicherte sich Sven Heinzel vom FV Elsenz in dieser Saison die Torjägerkrone in der Kreisklasse B 1 Sinsheim. "Sven ist einfach ein kompakter Stürmer", urteilt Elsenz Spielleiter Matthias Leyrer. "Er hat ein Auge für die Situation und setzt seine Mitspieler gekonnt ein."

Dass der 30-jährige schon höherklassig gespielt hat, können die Fans Sonntag für Sonntag erleben. In Eppingen und Hoffenheim schnupperte er Verbandsligaluft. "Diese Erfahrung bringt er einfach mit", so Leyrer, "er ist ein Fußballer durch und durch." Bei der Frage nach Schwächen des Goalgetters muss Leyrer überlegen. "Naja, vielleicht ein bisschen sein rechter Fuß." Und wer weiß, vielleicht wäre Heinzels Bilanz noch besser ausgefallen, wenn sich Sturmpartner Kai Feßenbecker nicht gleich in einem der ersten Spiele das Kreuzband gerissen hätte. Erst in den letzten Spielen konnte er mit Heinzel ein gefährliches Sturmduo bilden.

So brachte es der ehemalige Ehrstädter am Ende auf 16 Treffer. Möglich, dass sich die beiden auch in der kommenden Saison wieder einen mannschaftsinternen Kampf um die Torjägerkrone liefern werden. Dann eine Liga höher. nit

Die besten Torschützen im Überblick:

60 Tore:

Sven Heinzel (FV Elsenz)

38 Tore:

Daniel Böhmann (SV Babstadt)

37 Tore:

Björn Hack (SV Grombach)

29 Tore:

Dominik Schneider (SV Grombach)

25 Tore:

Ali Öztürk (VfB Eppingen II)

22 Tore:

Eugen Wagner (SV Adelshofen)

Thomas Pospiech (SV Eichelberg)

Andreas Aigner (SV Neidenstein)

21 Tore:

Sven Brenner (SV Adelshofen)

20 Tore: Göhan Can (Türkgüci Sinsheim)